Mediation ist ein Verfahren zum Umgang mit Konfliktsituationen. Es bietet Methoden zum Streitschlichten, um gemeinsam Lösungen zu entwickeln. Mediation kann zum Beziehungserhalt beitragen und erlebte Verletzungen können sichtbar gemacht und ein neuer Umgang miteinander entwickelt werden.

Mediation ist geeignet für zwei oder mehr Personen, die in ihrer Beziehung an einen konflikthaften Punkt gekommen sind. Mediation wird aber auch gerne von Gruppen angefragt, die aufeinander angewiesen sind wie z.B. Wohngemeinschaften, politische Gruppen oder Arbeitsgruppen. Fehlende emotionale Bindungen oder enttäuschte Erwartungen können die Kommunikation beeinträchtigen und Auseinandersetzungen verschärfen. Gemeinsame Ziele und Interessen geraten dabei in den Hintergrund. In Fällen von Ehescheidungen und Erbangelegenheiten wird Mediation oft als Alternative zu Rechtsanwält*innen in Anspruch genommen, um einvernehmliche Regelungen über Verantwortlichkeiten und Umgangsformen zu finden.

Wir bieten in der Mediation einen Rahmen, der die Beteiligung aller ermöglichen soll und eine Atmosphäre schafft, in der sich alle produktiv und emotional einbringen können. Potentielle Veränderungsprozesse und Lösungsideen liegen in der Verantwortung der Konfliktparteien. Wir arbeiten mit Menschen, die ein erklärtes Interesse an der Aufklärung und Lösungsfindung haben. Das heisst auch, die Bereitschaft mitzubringen, sich miteinander auseinander zu setzen.
Eine Mediation verläuft in der Regel über mehrere Treffen und braucht unter Umständen etwas Zeit und Geduld, bis alle Themen auf dem Tisch sind und alle Beteiligten gehört wurden.

Bei Fragen zum Verfahren und zu unserer Vorgehensweise stehen wir gerne in einem persönlichen Gespräch zur Verfügung.

Head Klippundklara Mediation Berlin